Summer of Sonic 2009

Wir sind wieder aus London zurück und haben euch ein paar Impressionen vom diesjährigen Summer of Sonic Event mitgebracht.

Schon vor den Toren des Boiler House an der Truman Brauerei in Brick Lane sah man die Fans Schlange stehen. Unglaublich wieviele Sonic Verrückte sich versammelt haben. Ein solches Event wäre sicher in Deutschland nicht möglich gewesen. Mit dem geplanten Einlass zwischen 10:30 und 11:00 Uhr wurde es so leider auch nichts. Erst um ca. halb 12 öffneten sich die Türen.

Bevor Kevin (SoE Community Manager) und Svend ("Dreadknux", Sonic Stadium) die Fans mit einer kurzen Eröffnungsrede begrüßten, guckten wir uns in aller Ruhe um. Neben der Bühne mit DJ gab es z.B. noch diverses Sonic Merchandise zu begutachten und es durfte "Mario & Sonic bei den olympischen Winterspielen" sowie "Sonic & Sega Allstars Racing" angezockt werden. Zudem gab es einen Fan Art Contest und dementsprechend viele Tische mit dem nötigen Equipment. Außerdem gab es noch einige Xbox360 Aufsteller mit diversen Sonic Titeln zum spielen. Bei SEGA Allstars Racing durfte man mit einiges an Wartezeit rechnen. Immerhin gab es das Spiel vorher noch nie für normales Publikum zu sehen. Zwar durfte man nur im 2 Spieler Modus antreten (die Performance hatte ab und an mal drunter zu leider = Ruckler), aber dafür standen einem gleich zwei Sumo Digital Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. Obwohl das Game erst im nächsten Jahr erscheint, machte es schon eine sehr gute Figur.

Später gab Bentley Jones mehrere Sonic Songs zum Besten und stand für Autogramme und Fotos zur Verfügung. Sein Debut Album TRANS//LATION konnte man für 10 Pfund direkt vor Ort erwerben. Das anschließende Sonic Quiz war witzig präsentiert und begeisterte die Zuschauer. Zum Q&A von Nigel Kitching & Nigel Dobbyn (Sonic der Comic) und Sumo Digital sowie zu den Cosplay und Fan Arts Finals waren wir leider nicht mehr zugegen, da unsere Flug recht zeitig wieder zurück nach Deutschland ging.

BENTLEY JONES PERFORMANCE - SUMMER OF SONIC (YouTube)