Downloads

 Phantasy Star Portable 2 PSP USK Cover Phantasy Star Portable 2

Review:

Nach der gewohnt langen Wartezeit kommen auch wir Europäer endlich in den Genuss des neuesten Phantasy Star Ablegers.

Das von Alfa Systems entwickelte Phantasy Star Portable 2 spielt drei Jahre nach den Ereignissen von Phantasy Star Universe. Alle vier Rassen des Gurhal Systems haben die SEED besiegt. Allerdings gibt es neue Probleme: Die Ressourcen sind knapp geworden. Durch Sub-Space Reisen sollen die Einwohner nun durch das All reisen. Ihr als Spieler schließt euch einer privaten Militär Einheit auf Clad 6 an, die da heißt: "Little Wing".


Wie immer startet ihr damit einen eigenen Charakter zu erstellen. Die Einstellmöglichkeiten sind vielfältig: Von den Gesichtszügen übers Outfit bis hin zur Stimme. Ihr könnt außerdem euren Charakter aus Phantasy Star Portable (1) importieren. Das Level und die Items allerdings werden auf 1 resettet. Lediglich der Name und das Aussehen (und das auch nur teilweise) werden übernommen. Allerdings gibt es ein exklusives Saber sowie eine Armor Einheit als Geschenk. Nice! :o

Phantasy Star Portable 2


Am Gameplay hat sich nicht viel geändert. Wer Phantasy Star Portable (1) gespielt hat findet sich hier direkt heimisch. Allerdings sind die Photon Points nicht mehr an Waffen gebunden, sondern an den Charakteren. Photon Charges gibt es hingegen gar nicht mehr. Die größte Neuerung ist indes folgende: Im Gegensatz zu ersten Teil, der nur via WLAN im Multiplayer gespielt werden konnte, kann man jetzt auch online spielen. Das wurde auch Zeit. Immerhin hat es sich bei Phantasy Star Online / Universe immer um ein Online RPG gehandelt. Nun können auch PSP Besitzer online Monster kurz und klein hau'n. Und das tollste: Ihr braucht kein Abo dafür zu bezahlen. Der Online Modus ist kostenlos.

Phantasy Star Portable 2

Fans von Phantasy Star Universe und Phantasy Star Portable (1) werden auch den neuesten Ableger lieben. Als alter Phantasy Star Online Spieler  bin ich jedoch zum Beispiel nie mit den "Nachfolgern" warm geworden obwohl sie wesentlich mehr Möglichkeiten im Gameplay bieten. Aber der Grafikstil ist einfach nicht jedermanns Sache und die Einfachheit, ja fast schon arcadige Aufmachung der Phantasy Star Online Teile hatte einfach seinen eigenen Reiz. Vergleicht man zudem die wunderschönen Level von Phantasy Star Online Episode 1&2, wie den Dschungel oder den Strand mit den Welten aus Phantasy Star Universe / Phantasy Star Portable hat man den Eindruck einen grafischen Rückschritt zu erleben. Für die alten Phantasy Star Online Hasen ist daher weiterhin Abwarten angesagt. Vielleicht ist das kürzlich angekündigte Phantasy Star Online 2 der lang erwartete, richtige NextGen Nachfolger des Franchises. Aber wie dem auch sei, Phantasy Star Portable 2 wird Fans der Reihe sicher glücklich machen, besonders online. Offline bleibt es leider nur ein durchschnittliches RPG.


Offline Wertung:


Online Wertung: